Kniebeuge-Sprint_edited.jpg

OUR

BLOG

Abonniere unseren Blog

Die 5 häufigsten Fehler beim Kreuzheben!

Immer wieder sind Anfänger im Gym zu beobachten, die scheinbar gezielt beim #Kreuzheben ihren Rücken zerstören. Leider scheint es im selben Maße kaum qualifizierte Trainer zu geben, die auf diese häufigen Fehler beim Heben auch nur ansatzweise einwirken können. Da wundert es nicht, dass immer mehr Hobby-Athleten sich selber weiterbilden und Wege suchen ihr Training eigenständig zu verbessern. Die folgenden Tipps gelten für alle Trainer, die wieder einen Blick auf die korrekte Kreuzhebetechnik werfen sollten und alle Athleten, die sich unsicher sind worauf genau zu achten ist. 1. Das Überstrecken in der Endposition Das Überstrecken am Ende des Lifts deutet auf eine zu schwache Gesäßmuskulatur

Wie trainiere ich optimal mein Gesäß?

Ein starker Hüftstrecker steht für Kraft und Leistungsfähigkeit. Während der #Gluteus Medius häufig für Dysfunktionen und Dysbalancen in der Hüfte verantwortlich ist und z.B. meist bei Läufern zu schwach ausgeprägt ist, ist der Gluteus Maximus der prominenteste der einzelnen Hüftstreckermuskeln. Wie trainiere ich die Gesäßmuskulatur für einen optimalen Look und für Power? Grob lässt sich der Glut Max in zwei Faserzonen unterteilen, die oberen und die unteren. Während die oberen Fasern tendenziell eher aus "Slow Twitch" Fasern bestehen, handelt es sich bei dem unteren Teil des Glut Max eher um "Fast Twitch", also schnell zuckende Fasern. Wie kann mir diese Tatsache in meinem Training helfen?

Worauf sollte ich bei der "Pistol" achten?

Die einbeinige #Kniebeuge ist eine fortgeschrittene Variante der regulären Kniebeuge und wird gleichermaßen geliebt wie gehasst. Richtig durchgeführt ermöglicht sie viele Vorteile beim Training. Die #Pistol dient vor allem als hervorragende Übung im Bereich der Kniestabilisation. Um sie sauber ausführen zu können ist Kraft und Mobilität erforderlich. Sogar Sportler können von der Pistol profitieren, da Untersuchungen zeigen, dass einbeinige Kniebeugen einen schnelleren Richtungswechsel beim Laufen ermöglichen als die klassische Kniebeuge. Vielen Athleten fällt es schwer in der Pistol den Rücken gerade zu halten. Dies liegt meist an einer mangelnden Dorsalflexion im Sprunggelenk aber auch an

Archive
Search By Tags
  • Facebook
  • YouTube

 All Copyrights © 2020 Reserved by Release Fitness Acdmey  |  Impressum  | AGB